Neu im aktuellen Servicepaket

Informieren Sie sich hier über die Neuerungen in Customs Management. Weitere Optimierungen und behobene Fehler finden Sie in den Servicepaket-Informationen.

In Ihrem Produkt finden Sie die Servicepaket-Informationen direkt über die F1-Hilfe.

Ihre Neuerungen auf einen Blick

Customs Management bietet Ihnen nun die Möglichkeit zur Archivierung Ihrer Zollnachrichten, Zollanmeldungen sowie der für die Zollabfertigung erforderlichen Unterlagen. Dies erleichtert Ihnen die Durchführung von Prüfungen (z. B. Zoll- oder Steuerprüfung oder interne Revisionen).

Profitieren Sie darüber hinaus von zahlreichen Erweiterungen der übergreifenden Funktionalität von Customs Management, darunter:

  • Neue Filtermöglichkeiten für die Anzeige bestimmter Positionen einer Zollanmeldung (z.B. Position enthält Zollfehler)
  • Komfortables Ausführen bestimmter Aktionen in den einzelnen Anwendungen mithilfe neuer Tastenkürzel (Duplizieren, Neu aus Vorlage, Drucken)
  • Erweiterungen in den Überleitungseinstellungen sowie bei der dynamischen Wertberechnung

Übergreifend

Archivierung in Customs Management nun verfügbar

Die Archivierung archiviert mit Hilfe von Batches ein- und ausgehende Zollnachrichten für die Dauer der gesetzlichen Vorgaben des jeweiligen Landes. Nach der erfolgten Archivierung werden die abgeschlossenen Zollanmeldungen zeitversetzt automatisiert aus der Übersicht gelöscht, damit der Datenbankinhalt nicht zu groß wird und so die Reaktionsgeschwindigkeit von Customs Management erhalten bleibt. Auf die archivierten Protokolleinträge können Sie jederzeit zugreifen und darin recherchieren.

Weitere Optimierungen

Ihnen stehen die folgenden Komfortfunktionen zur Verfügung, um Ihre Arbeit noch effizienter zu gestalten:

  • Nutzen Sie bei der Konfiguration der Nummernkreise eines Mandanten (Sendungsnummern, Sendungsmanifestnummern, Lieferungsnummern und LRNs) nun Direktlinks, um neue Nummernkreise mit Standardwerten zu erstellen und direkt zu verwenden.
  • Arbeiten Sie gern mit Tastenkürzeln, können Sie nun in verschiedenen Mappen die Tastenkombinationen Ctrl+Alt+D (Duplizieren), Ctrl+Alt+T (Neu aus Vorlage) sowie Ctrl+Alt+P (Drucken) verwenden.
  • Bei den Mappingtabellen wird Ihnen nun auch der Kontext, für den die Tabellen Relevanz haben, angezeigt.
  • In der Liste der Zollanmeldungspositionen können Sie jetzt mithilfe eines Suchbegriffs auf diverse Positionsfelder filtern. Darüber hinaus steht Ihnen nun auch ein Filter für Positionen, die einen Zollfehler enthalten, zur Verfügung.

Profitieren Sie zudem von folgenden neuen Fachfunktionalitäten:

  • In den Überleitungseinstellungen können Sie nun konfigurieren, ob Packstücke zusammengefasst werden sollen, wenn die Packstückart oder die Packstückart und die Markierung übereinstimmen.
  • Eine Sendung beinhaltet nun auch eine Auflistung der Sendungsmanifeste, die diese Sendung beinhalten.
  • Die Incoterm-Bedingung DPU - Geliefert benannter Ort entladen ist nun verfügbar.
  • Mithilfe einer neuen dynamischen Wertberechnung können Sie jetzt in Packstückmarkierungen einen fixen Vorgabewert setzen.
  • Optimierung der Schnittstelle: Für Business-Objekte im Status Neu wird nun der Status-Code NEW in unseren APIs zurückgeliefert.

Import Filing

  • Aus einer Sendung können nun auch Einfuhranmeldungen für Belgien übergeleitet werden.
  • In der Abgabenvorschau werden jetzt auch Abgabenzeilen in nicht-Zollwährung berücksichtigt.