Neu im aktuellen Servicepaket

Informieren Sie sich hier über die Neuerungen in Logistics Cost Management. Weitere Optimierungen und behobene Fehler finden Sie in den Servicepaket-Informationen.

In Ihrem Produkt finden Sie die Servicepaket-Informationen direkt über die F1-Hilfe.

Vereinfachung und Optimierung Ihrer Workflows in Logistics Cost Management

Mit dem aktuellen Servicepaket von Logistics Cost Management profitieren Sie wieder von zahlreichen Optimierungen.

Insbesondere bei der Preispflege im Bereich der Verträge & Preise steht Ihnen eine neue Funktion zur Verfügung: Reduzieren Sie mithilfe des Im- und Exports von Preisschemata und Teilpreisschemata Ihre manuellen Aufwände deutlich, indem Sie z. B. vom Mandanten Ihres Testsystems die Preisschema exportieren und in den Mandanten des produktiven Systems einlesen.

Für die Rechnungskontrolle ist ein neues Feld Ursache verfügbar, das in den Rechnungsvergleichspositionen für Sie eine hilfreiche Ergänzung zum Feld Notiz sein kann, wenn Sie oftmals immer ähnliche Anmerkungen erfassen.

Weitere Verbesserungen können Sie außerdem bei den Dokumenten nutzen: Im Dokument "Prüfbericht" wird die Referenznummer des Dienstleisters angedruckt, damit dieser die Informationen besser zuordnen kann. Zusätzlich können Sie die Überschriften von Ihren Dokumenten für verschiedenen Sprachen anpassen, um die Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern zu erleichtern. Dokumente, die inhaltlich noch nicht stimmig sind, werden nun erst gar nicht mehr erzeugt. Stattdessen erhalten Sie einen Hinweis, der Ihnen den Grund beschreibt.

Last but not least: Sollte eine manuelle Rechnungskontrolle notwendig sein, können Sie jetzt die notwendigen Abrechnungen direkt anlegen. Beim Löschen von Ausgleichspositionen in der Externen Rechnung werden, wenn gewünscht, alle Gegenbuchungspositionen in einem Schritt gelöscht. Die Performance hat sich zudem deutlich verbessert, wenn Sie in den Externen Rechnungen zwischen den Mappen wechseln.

Neuerungen bei der Preispflege

Preisschemata und Teilpreisschemata: Im- und Export möglich

Preisschemata und Teilpreisschemata sind in Logistics Cost Management komplexe Objekte, die Staffeln und Regeln für die Berechnung von Preisen, wie beispielsweise Berechnungstypen, Gebiete (für z. B. Zuschläge), Preistypen, Umrechnungen zur Ermittlung eines frachtpflichtigen Gewichts und die Preise selbst, enthalten.

Die Erfassung und der abschließende Test von Preis- und Teilpreisschemata ist meist sehr zeitraubend. Reduzieren Sie nun mithilfe des Ex- und Imports Ihre manuellen Aufwände deutlich, indem Sie die Preisschemata vom Mandanten Ihres Testsystems exportieren und in den Mandanten des produktiven Systems einlesen.

Sie finden die neue Ex- und Importfunktion unter Verträge & Preise. In der Übersicht der Preis- bzw. Teilpreisschemata wählen Sie im Menü Preisschema exportieren bzw. Preisschema importieren.

Der Importprozess visualisiert Ihnen detailliert, ob der Import ins Zielsystem (fehlerfrei) möglich ist und, wenn nicht, welche fehlerhaften Objekte vorliegen. So können Sie den Import jederzeit pausieren, die Ursache beheben und dann fortfahren .

Neuerungen bei der automatisierten Rechnungskontrolle

Externe Rechnung: Performance

Spüren Sie deutlich bessere Performance, wenn Sie Externen Rechnungen öffnen und insbesondere zwischen den Mappen Rechnungspositionen und Prüfen & Korrigieren wechseln.

Sollten Sie weitere Verbesserungsvorschläge zur Performance haben, wenden Sie sich bitte an Ihren AEB-Ansprechpartner. Gerne überprüfen wir die Möglichkeiten zur Optimierung.

Rechnungsvergleichspositionen: Neues Feld "Ursache"

Die neuen Textvorlagen zur Ursache einer Korrektur unterstützen Sie bei der Erfassung immer wieder ähnlicher oder gleicher Notizen in den Vergleichspositionen. Zusätzlich ermöglichen sie eine Auswertbarkeit der Ursachen von Preisabweichungen (Logistics Cost ManagementExterne RechnungPrüfen & KorrigierenVergleichsposition öffnen).

Die Ursache erfassen Sie zunächst als Textvorlage, ggf. mehrsprachig, in den Stammdaten (StammdatenTextvorlagen), um sie später in der Rechnungsvergleichsposition auswählen zu können. Dabei wählen Sie in der Vergleichsposition eine Ursache. Ist das Notizfeld leer, wird Ihnen der hinterlegte Text eingefügt − ist das Notizfeld nicht leer, kann auf Knopfdruck der Text aus der Vorlage übernommen werden.

Notizen und Ursachen werden Ihnen auch in der Übersicht der Vergleichspositionsnotizen angezeigt (Logistics Cost ManagementExterne RechnungVergleichspositionsnotizen).

Dokument "Prüfbericht": Andruck Referenznummer des Dienstleisters

Im Dokument "Prüfbericht" wird zukünftig die Referenznummer der Rechnungsposition des Dienstleisters angedruckt, damit ihm die Zuordnung zur Rechnungsposition möglich ist. Den Inhalt des Feldes finden Sie in Externe RechnungRechnungspositionen − Position öffnen − Bezugsnr. Dienstl.

Externe Rechnung: Löschen von Ausgleichspositionen

Beim Löschen von Ausgleichspositionen in der Externen Rechnung werden nun, wenn Sie dies aktiv bestätigen, alle Ausgleichs- und Gegenbuchungspositionen in nur einem Schritt gelöscht.

Weitere Optimierungen

Manuelle Rechnungskontrolle: Optimierung

Falls Logistics Cost Management keine Abrechnungspositionen automatisiert einer Externen Rechnung zuordnen konnte, legen Sie mithilfe der neuen Funktion Abrechnung anlegen direkt aus der Externen Rechnung oder aus der Suche heraus eine Abrechnung manuell an (Logistics Cost ManagementExterne Rechnung − Menü Externe RechnungAbrechnung anlegen).

So ist Ihr Workflow deutlich vereinfacht und die Externe Rechnungskontrolle bleibt Ihr zentraler Ausgangspunkt, um Ihre Rechnungskontrolle durchführen zu können.

Neues Feld im Datenexport: "Bezugsnummer der Abrechnungsposition"

Das Feld Abr.-Bezugsnr. in der Abrechnung unterstützt Sie bei der Zuordnung von Abrechnungen in Sammelleistungen (Logistics Cost ManagementAbrechnungenÜberblick). Zukünftig wird die Bezugsnummer der Abrechnungsposition beim Datenexport der Abrechnung mitberücksichtigt.

Die Bezugsnummer der Abrechnungsposition ist die Nummer der Leistungsposition, um bei Sammellleistungen den Bezug wieder herstellen zu können.

Mailfunktion: Optimierung

Dokumente, die inhaltlich noch nicht stimmig sind, werden nun erst gar nicht erzeugt bzw. per Mail versendet (Logistics Cost ManagementExterne RechnungDokumente − Dokument auswählen − Menü Drucken/AusgebenE-Mail). Stattdessen erhalten Sie einen Hinweis, der den Grund beschreibt. So können Sie der Ursache nachgehen und ggf. korrigieren.

Dokumente: Überschriften in mehreren Sprachen

Wenn Sie Dokumente auch für internationale Geschäftspartner verwenden, hinterlegen Sie idealerweise für die Überschriften Ihre Dokumente verschiedene Sprachen (StammdatenDokumente − Dokument öffnen − Dokumentname z. B. Prüfbericht − Weitere Einstellungen − Weltkugelsymbol).