Neu im aktuellen Servicepaket

Informieren Sie sich hier über die Neuerungen in Customs Broker Integration. Weitere Optimierungen und behobene Fehler finden Sie in den Servicepaket-Informationen.

Ihre Neuerungen auf einen Blick

Um die Zusammenarbeit bei der Zollabwicklung zwischen Tradern und Brokern noch transparenter zu gestalten, hat AEB in Customs Broker Integration folgende Optimierungen für Sie vorgenommen:

  • Werden vom Broker mehrere Zollanmeldungen zu einem Broker-Auftrag erstellt, wird dies automatisch an Customs Management und somit für Sie (als Kunden) sichtbar übermittelt.
  • Der Broker kann in seiner Webanwendung nun auch gezielt nach Zollanmeldungen filtern.
  • Zusätzliche Informationen, wie z.B. weitere Beteiligte sowie weitere Referenzen, können jetzt in den Broker-Auftrag übernommen werden.

Neuerungen in Ihren AEB-Anwendungen

Servicepaket-Informationen besser aufbereitet

Bereits mit dem Februar-Servicepaket wurden die Servicepaket-Informationen, die Sie über neue Funktionen, Optimierungen und Fehlerbehebungen informieren, in Aufbereitung und Sortierung optimiert. Die Ansicht, die Sie erhalten, ist nun nach Ihrem Produkt gefiltert, und im Filter können Sie außerdem die Anzeige nach Ihren Wünschen einschränken. Über die Schaltfläche Fortlaufende Ansicht können Sie jederzeit in die zuvor bekannte fortlaufende Ansicht der Servicepaket-Informationen wechseln.

Mit dem Mai-Servicepaket wurde die Darstellung der Texte an einigen Stellen verbessert, auch die fortlaufende Ansicht hat noch einen Feinschliff erhalten. Zudem haben Sie nun die Möglichkeit, speziell auf Informationen zu filtern, die für die IT-Security relevant sind.

Sie finden die Servicepaket-Informationen (auch "Release Notes" genannt) in Ihrer Anwendung über die Taste F1 − Schaltfläche Servicepaket-Informationen.

Customs Broker Integration – Webanwendung für Zollagenten

Mehrere Zollanmeldungen für einen Broker-Auftrag erstellen

Sie können nun für einen Broker-Auftrag mehrere Zollanmeldungen anlegen und verarbeiten. Dies kann z.B. dann erforderlich sein, wenn Sie aufgrund länderspezifischer Kriterien mehrere Deklarationen erstellen müssen.

Ihr Auftraggeber bekommt die Information, wie viele Zollanmeldungen aus dem Broker-Auftrag erstellt wurden und wie viele Packstücke sowie Positionen enthalten sind, automatisch in sein Customs Management System übermittelt. So wird für alle Beteiligten maximale Transparenz und Nachvollziehbarkeit geschaffen.

Ergänzend dazu bietet Ihnen die Anwendung nun die Möglichkeit, nach Zollanmeldungen zu filtern. Wählen Sie hierzu Zentrale – Broker-Aufträge – Anmeldungen und geben Sie ein entsprechendes Suchkriterium ein.

Weitere Optimierungen

Im Broker-Auftrag sind jetzt auch die Verkehrszweige für die Beförderungsmittel aufgenommen. In diesem Zusammenhang steht Ihnen über Stammdaten – Benachrichtigungskonfig. die Möglichkeit zur Verfügung, Benachrichtigungen in Abhängigkeit der Verkehrszweige einzurichten.

Customs Broker Integration – in Customs Management

Zusätzliche Informationen in den Broker-Auftrag überführen

Sie können nun weitere Beteiligte in den Broker-Auftrag überführen, beispielsweise wenn dies aufgrund länderspezifischer Erfordernisse benötigt wird. Diese Beteiligten werden in der Mappe Details in der Feldgruppe Weitere Beteiligte angezeigt.

Außerdem werden in die Mappe Details nun auch die weiteren Referenzen, wie z.B. die AWB-Nummer oder die Bill-of-Lading-Nummer in den Broker-Auftrag übernommen.

Mehr Transparenz bei der Zollabwicklung mit Ihren Brokern

Erstellt Ihr Zollagent zu einem Broker-Auftrag mehrere Deklarationen, bekommen Sie diese Information sowie die Daten, wie viele Packstücke und Positionen in den Anmeldungen enthalten sind, automatisch in Customs Management übermittelt. Rufen Sie diese Informationen im Broker-Auftrag in der Mappe Zollinformationen ab.

Übermittelt Ihr Zollagent bei der Zollabwicklung weitere, über die Pflichtdokumente hinausgehende Dokumente, erkennen Sie nun in der Mappe Dokumente des Broker-Auftrags auf einen Blick, um welchen Dokumenttyp es sich handelt. Sie können sich zudem über den Erhalt von einzelnen Zolldokumenten benachrichtigen zu lassen.

Weitere Optimierungen

Kodierte Unterlagen können jetzt über Mappingtabellen befüllt und demnach auch mithilfe der dynamischen Wertberechnung in Ihren Broker-Auftrag übernommen werden.